Bei uns gilt derzeit die 2G-plus-Regel

12 Dez 2021 - 00:00

Am Sport in der Halle darf derzeit nur teilnehmen, wer geimpft oder genesen ist und einen negativen Testnachweis vorlegt (2Gplus-Regel).

Als „Geimpft“ gilt eine Person mit Nachweis der vollständigen Schutzimpfung.

Als „Genesen“ gilt eine Person mit Genesem-Nachweis.

Weitere Details sind in der nebenstehenden Grafik beschrieben.

Ein PoC-Antigen-Test (Schnelltest) bzw. ein Selbsttest unter Aufsicht muss durch die testende Einrichtung/offiziell kontrollierende Person bestätigt sein und ist nach Probeentnahme 24 Stunden gültig.

Ein PCR-Test zum Nachweis darf nicht mehr als 48 Stunden vorher vorgenommen sein.

Sofern bereits eine Booster-Impfung oder Genesung nach Durchbruchsinfektion erfolgt ist und ein entsprechender Nachweis vorliegt, entfällt der negative Testnachweis.

Optional gilt für alle die 2G-Regel, wenn mindestens 10 m² pro Person zur Verfügung stehen.

Außer beim Sporttreiben oder beim Sitzen unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m muss in den Innenräumen einschließlich Umkleidebereich und Dusche eine FFP2-Maske getragen werden.

Armin Böhm